Kerzen mit Wasserschiebefolie bedrucken

Wie man mit Wasserschiebefolie Kerzen zum Leuchten bringt

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, wie einfach es ist, Kerzen in tolle Kunstwerke zu verwandeln? Mit der faszinierenden Technik der Wasserschiebefolie und ein wenig Kreativität lassen sich gewöhnliche Kerzen in wunderschöne, persönliche Unikate verwandeln. Hier zeige ich dir Schritt für Schritt, wie du mit dieser Methode wunderschöne Designs auf Kerzen zauberst – sei es für deine eigene Gemütlichkeit oder als besonderes Geschenk für deine Liebsten. Tauche ein in die Welt der DIY-Kerzenkunst und entdecke, wie du deine Räume mit Leuchtkraft und Individualität erfüllst!

Psst, für alle, die nach vorgefertigten Designs suchen, habe ich eine kleine Auswahl in meinem Shop, um deine Kreativprojekte zu bereichern. Ich würde mich freuen, wenn du mich auf Social Media oder auch direkt meinen Onlineshop markierst, solltest du meine Designs für deine Kerzen verwenden.

Instagram: www.instagram.com/kjule.de/
Facebook: www.facebook.com/kjule.de

Benötigte Materialien:

  • Wasserschiebefolie für Tintenstrahl- oder Laserdrucker
  • Kerzen
  • Drucker (Tintenstrahl- oder Laserdrucker)
  • Schere
  • Klarlack
  • Kerzenlack
  • Schüssel mit lauwarmem Wasser
  • Pinsel oder Baumwolltuch
  • Vorgefertigte Designs (optional, erhältlich bei mir im Shop)

Anleitung:

Design wählen oder erstellen: Entscheide, welches Design du auf die Kerzen aufbringen möchtest. Du kannst eigene Designs erstellen – achte hierbei auf die richtige Größe – oder vorgefertigte Designs aus meinem Shop verwenden. Hier findest du ein paar Ideen.

Drucke das Design auf Wasserschiebefolie: Lege die Wasserschiebefolie mit der richtigen Seite in deinen Drucker und drucke dein Design darauf. Stelle sicher, dass die Druckeinstellungen für die gewählte Folie und den Druckertyp geeignet sind. Eine Anleitung zum richtigen Einlegen ist bei den Folien mit dabei. Ich verwende für meine Kerzen die Folien für einen Tintenstrahldrucker von Hayes Paper. Du findest diese auf Amazon. Hier gehts zur Folie.

Gedrucktes Design vorbereiten: Wenn du einen Tintenstrahldrucker hast, musst du das ausgedruckte Design noch mit Klarlack einsprühen. Ich verwende hierzu den Klarlack von Edding, den du auf Amazon findest. Hier gehts zum Klarlack. Sprühe dazu das Papier vorsichtig ein, achte darauf, dass sich keine Bläschen bilden. Lass das Design ausreichend trocknen und sprühe erneut eine Schicht Lack aufs Papier. Durch den Lack wird verhindert, dass Tinte im Wasser verschwindet. Bei einem Laserdrucker kannst du diesen Punkt überspringen.

Zuschneiden des Designs: Schneide das gedruckte Design vorsichtig aus, sodass es auf die Größe und Form der Kerzen passt.

Vorbereitung der Kerzen: Reinige und trockne die Oberfläche der Kerzen, auf die du das Design auftragen möchtest. Achte darauf, dass sie frei von Staub und Ölen ist.

Anbringen des Designs auf der Kerze: Tauche das bedruckte Stück Wasserschiebefolie für etwa 30 Sekunden in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser. Warte, bis sich die Folie leicht vom Träger löst. Platziere die Folie vorsichtig auf der Kerze, ziehe das Trägerpapier darunter zur Seite und schiebe sie sanft an die gewünschte Stelle.

Glätten der Folie: Verwende einen Pinsel, ein Stück Baumwollstoff oder deine Finger, um vorsichtig Luftblasen oder Unebenheiten auf der Folie zu glätten. Drücke die Folie vorsichtig an, um sicherzustellen, dass sie gut haftet.

Trocknen lassen und versiegeln: Lasse die Kerze mit der aufgebrachten Wasserschiebefolie vollständig trocknen. Trage dann eine Schicht Kerzenlack über die gesamte bedruckte Fläche auf, um das Design zu versiegeln und zu schützen. Dies musst du aber nicht unbedingt tun. Die Folie hält auch ohne Kerzenlack 🙂 Falls du einen Kerzenlack verwenden willst, ich verwende einen von Rayher. Diesen findest du ebenfalls auf Amazon. Hier gehts zum Kerzenlack.

Aushärten lassen: Lasse die Versiegelungsschicht entsprechend den Anweisungen auf dem Produkt trocknen und aushärten.

Mit dieser einfachen Technik kannst du deine eigenen wunderschönen Kerzen gestalten und deine Räume mit persönlicher Note erhellen. Lass dich von dieser DIY-Kerzenkunst inspirieren, sei es für eine gemütliche Atmosphäre zuhause oder als persönliches Geschenk.

Schau gerne in meinen Shop, vielleicht ist ein passendes Design dabei.

Möchtest du auch eine Anleitung zu der Kartonverpackung der Kerzen haben? Lass es mich gerne wissen, dann schreibe ich dazu nochmals einen separaten Beitrag 🙂

Hier siehst du noch ein paar Beispiele, wie die Kerzen mit verschiedenen Designs aussehen. Du kannst die Kerzen auch mit Holzklötzchen schön verpacken. Ich habe die vom Klötzchenmann. Ja, der heißt wirklich so 🙂 Hier gehts zu den Klötzchen.

Kommentare

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

10% Rabatt!

Tritt meinem Newsletter-Club bei und erhalte 10% Rabatt auf deine nächste Bestellung.

Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.